Wein & Holz - zwei starke gleichwertige Partner
Für den Ausbau des Weines im Barrique ist eine allerbeste Qualität ausgereifter Trauben unabdingbare Vorraussetzung: Wichtig dabei ist das Zusammenspiel der Fülle von Aromen, der Dichte der Extraktstoffe, hochwertiger Fruchtsäuren und edler Gerbstoffe.

Bei der Auswahl der Barriques wird besonders auf die Holzart, Porengröße, Herkunft des Holzes und den Fasshersteller geachtet. Das Eichenholz wird während der Herstellung des Fasses über offener Flamme gebogen. Während der Lagerung gehen die Bestandteile des Weines mit den Aromen des Holzes einschießlich der „Toastung“ eine wunderbare geschmackliche Verbindung ein. Bei Spitzenweinen ist diese Verschmelzung perfekt balanciert. Der entstehende feingliedrige Geschmack wird durch das Heranreifen über viele Monate im Fass und auf der Flasche zusätzlich gefördert.

Brilliante Weine werden von Winzern erzeugt, die professionelles Wissen und Können mit jahrelanger Erfahrung verbinden und sich dabei auch im Austausch mit Kollegen im Deutschen Barrique-Forum ständig weiter entwickeln.
„Die Weine des Deutschen Barrrique-Forums besitzen ein enormes Entwicklungspotenzial, empfehlen sich in Kombination zu Speisen und tragen die persönliche Handschrift der Winzer“
Deutsch | English
Kontakt | Impressum
Login